Die Zahl der Elektromobile soll in Tschechien bis 2020 stark zunehmen

Veröffentlicht: 31.05.2018 Ähnliche Länder:  Deutschland Deutschland

Große Investitionen in die Entwicklung von Elektroamobilen werden bald auf den tschechischen Autobahnen deutlich spürbar. Škoda Auto will Milliarden in diesen Bereich investieren.

Autohersteller in ganz Europa stehen unter Druck wegen der Verpflichtung der EU, die Abgasemissionen drastisch zu senken. Investitionen der Automobilhersteller in die Entwicklung von Elektroautos haben daher in den letzten Jahren stark zugenommen. Tschechien ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme - Škoda Auto will in den nächsten fünf Jahren mehr als 2 Mrd. Euro in diesen Bereich investieren. Der bekannteste Autohersteller Tschechiens beabsichtigt, bis 2012 mehr als zehn neue Elektromodelle auf den Markt zu bringen. Das erhöhte Angebot soll dazu führen, dass der Preis der Elektromobile stark sinkt. Auch der tschechische Staat will diesbezüglich seinen Teil beitragen - hunderte von Millionen Kronen sollen in den nächsten Jahren in den Bau der Ladestationen investiert werden.

Quelle: Hospodářské noviny