Tschechien verzeichnet 2017 Rekordzahl an Touristen

Veröffentlicht: 26.02.2018 Ähnliche Länder:  Deutschland Deutschland

Zum ersten Mal überstieg die Zahl der ausländischen Touristen in Tschechien 10 Millionen, 20 % aller Gäste kamen aus Deutschland.

Mehr als 20 Millionen Touristen haben im vergangenen Jahr in Tschechien übernachtet. Es geht um eine Rekordzahl und eine Steigerung um 9,1 % gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der ausländischen Gäste stieg um 9,2 % auf mehr als 10 Millionen. Die meisten kamen aus Deutschland - die Zahl der deutschen Touristen ist um 3,9 % auf mehr als 2 Millionen gestiegen. Auf Platz zwei ist die Slowakei mit 688 Tausend Besuchern (eine Steigerung von 7,2 %) und auf dem dritten Rang Polen mit 578 Tausend Besuchern (eine Steigerung von 6,9 %). Eine starke Zunahme verzeichnete auch die Zahl der Gäste aus Russland, die im Jahr 2017 um 35,3 % auf mehr als 500 Tausend Besucher stieg.
Prag blieb auch 2017 der beliebteste Besuchsort Tschechiens. Mehr als 6,5 Mio. ausländische Gäste besuchten die Hauptstadt, ein Plus von 7,2 Prozent.
Ebenfalls gestiegen ist die Gesamtzahl der Übernachtungen in Tschechien, sie betrug mehr als 53 Mio. Übernachtungen, was einen Zuwachs von 7,3 % gegenüber 2016 bedeutet.