Das Verkehrsministerium investiert Milliarden in die Bahn

Veröffentlicht: 03.08.2020 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

Das Verkehrsministerium und die Bahnverwaltung wollen in die Sicherung aller Strecken investieren.

Das Verkehrsministerium (MD) und die Bahnverwaltung (Správa železnic) wollen in den nächsten 20 Jahren 5 Milliarden Kronen pro Jahr in die Sicherung aller Strecken mit dem europäischen ETCS System investieren. Insgesamt geht es um 84 Milliarden, davon entfallen auf die Ausrüstung der Schienenfahrzeuge 23 Milliarden Kronen in 10 Jahren. Wie der Industrie- und Handelsminister und Verkehrsminister Karel Havlíček (für ANO) weiter sagte, stellt das Verkehrsministerium bis 2030 für den Bau der Hochgeschwindigkeitsbahnstrecken (VRT) 150 Milliarden Kronen zur Verfügung. Der Bau der ersten beiden beginnt 2025, die übrigen fünf folgen 2027.

Quelle: www.cianew.cz/geschenk