Der Durchschnittslohn in der Tschechischen Republik wächst

Veröffentlicht: 15.09.2021 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

Durchschnittslohn in der Tschechischen Republik steigt im 2. Quartal um 11,3 %. Das größte Wachstum wurde in der medizinischen Versorgung und im sozialen Bereich verzeichnet.

Der durchschnittliche Bruttolohn pro Monat ist im 2. Quartal im Jahresvergleich nominal um 11,3 % und real um 8,2 % gestiegen. Der Median betrug 32.408 Kronen. Wie das Statistikamt weiter mitteilt, stiegen die Durchschnittslöhne bereinigt gegenüber dem Vorquartal um 1,2 %. Am größten war der Zuwachs im Bereich medizinische Versorgung und Sozialdienste (+43,8 %), dort machten sich die Sonderzulagen für die Arbeit während der Pandemie bemerkbar.

Quelle: ČIA News