Die Energiepreise haben das Interesse an eigener Stromerzeugung und Energieeinsparungen bei tschechischen Unternehmen vervielfacht

Veröffentlicht: 16.06.2022 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

In 2022 wurden dopplelt so viele Photovoltaik-Installationsprojekte gestartet wie im Vorjahr. Der Anstieg der Energiepreise und die Verringerung der Abhängigkeit von Russland sind die Hauptmotive um eigene Energieproduktion zu steigern.

Ein beispielloser Anstieg der Energiepreise und das Bestreben, die eigene Energieautarkie zu erhöhen. Das sind die Hauptmotive, die in diesem Jahr die Nachfrage von Unternehmen und Kommunen nach emissionsfreien Ressourcen und energiesparenden Lösungen gesteigert haben. Dies wird durch die Statistiken von ČEZ ESCO, dem größten tschechischen Akteur im Bereich komplexer Lösungen für Energieeinsparung und Dekarbonisierung, bestätigt. Das Unternehmen erwartet dieses Jahr einen Rekordumsatz von 10 Milliarden CZK.

In diesem Jahr wurden bereits 80 Photovoltaik-Installationsprojekte gestartet, doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Nachfrage ist sogar dreimal höher als im Vorjahr. Durch die Lebensdauer der Panels sichern sich Kunden rund 30 Jahre lang einen Teil ihres Verbrauchs aus ihrer eigenen Energiequelle, die sauberen Strom ganz ohne CO2-Emissionen produziert.

„Ganz Europa sucht heute nach Möglichkeiten, eigene Energieproduktion zu steigern und die Abhängigkeit von Russland zu verringern. Wir sehen diesen Trend deutlich in tschechischen Unternehmen und Gemeinden. Mit steigenden Energiepreisen steigt auch das Interesse an allen Produkten, die Kunden beim Sparen helfen und zur Energiesicherheit beitragen können“, sagt Kamil Čermák, Vorstandsvorsitzender und CEO von ČEZ ESCO.

Tschechische Unternehmer können jetzt Fördermittel für den Bau von Photovoltaikanlagen beantragen, beispielsweise aus dem Nationalen Konjunkturplan oder dem Modernisierungsfond. Es ist weiterhin möglich, Zuschüsse aus den operationellen Programmen 'Wettbewerbsfähigkeit und Unternehmertum' und 'Umwelt' zu beziehen.

Quelle: Cez.cz