Die Plattform RAILVIS.com digitalisiert Europäisches Cargo-Business

Veröffentlicht: 10.11.2020 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

Bisher dauerte die Suche und Auftragsvergabe Tage und Wochen, über Railvis nur rund 15 Minuten. Angebote können in ganz Europa gesucht werden. Das Ziel von Railvis ist ein Zusammenschluss des europäischen Güterverkehrs auf der Schiene.

RAILVIS.com, eine Online-Plattform für den Schienengüterverkehr, die den europäischen Schienen-Cargo-Markt effektiv verbindet, verzeichnet seit der Inbetriebnahme schnelle Steigerung der Kundenanzahl aus ganz Europa. Die Digitalisierung des Angebots und der Nachfrage von freien Güterwagen- und Lokomotivkapazitäten in ganz Europa ermöglicht vollständiges Online-Arbeiten der Experten im Schienenverkehr-Cargo-Business, also auch vom Homeoffice aus.  

RAILVIS.com bringt mit der Digitalisierung in den Schienengüterverkehr: 

  • sprunghafte Beschleunigung der Bestellprozesse; 
  • Anzeige der aktuellen Angebot-Nachfrage-Übersicht der Mietmöglichkeiten von Lokomotiven und Waggons hinsichtlich deren geografischen Lage und Preises; 
  • Kostenersparnisse für Unternehmen, Steigerung der Effektivität und Rentabilität auch in diesen schweren Zeiten. 

„In Europa gibt es 800 000 Schienengüterwaggons und 40 000 Loks, davon werden 15–20 % nicht genutzt. RAILVIS.com hilft den Unternehmen, eine schnellere Option für die Nutzung und Aufwertung der freien Kapazität auf dem Markt zu finden. In der heutigen Zeit verlagern viele Unternehmen eine große Menge an Aktivitäten in die Online-Umgebung und es freut uns, dass auch wir diese Innovation in den Schienengüterverkehr bringen können,“ erklärt Adam Froněk, Geschäftsführer und Mitbegründer.  

Die auf RAILVIS.com bereits abgeschlossenen Geschäfte bestätigen die Funktionalität der Plattform – besonders den schnellen Zugriff und Angebot-Nachfrage nach Waggons und Lokomotiven in ganz Europa in Gesamtübersicht sowie eine revolutionäre Zeitersparnis bei den Bestellprozessen. Auf der Plattform kommen jeden Tag neue Schienentransportdisponenten, Vermieter von Waggons und Lokomotiven sowie Speditionen aus ganz Europa hinzu.  

Quelle: https://railvis.com/