Die tschechische Regierung ruft den Ausnahmezustand aus

Veröffentlicht: 12.03.2020 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

Am 12. März 2020 erklärte die tschechische Regierung die Notstandslage.

Die Entscheidung ist 30 Tage wirksam. Ab dem 13.
März hat die Regierung öffentliche Veranstaltungen mit über 30
Telnehmern verboten. Die Tschechische Republik wird auch
Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich einführen. Ab dem
14. März verbietet die Regierung den internationalen
Personentransport mit Fahrzeugen für mehr als neun Passagiere.
Mit Wirkung vom 13. März gilt das Verbot des Caterings von 20.00
bis 06.00 Uhr. Der Betrieb von Verpflegungseinrichtungen in
Einkaufszentren mit einer Fläche von mehr als 5.000 m2 ist
verboten. Ausserdem sind öffentliche Anlässe und Einrichtungen für
Unterhaltung, Sport und Wellness oder für Musik- und Sozialclubs,
Galerien und Bibliotheken u.ä. verboten.

Quelle: www.cianew.cz/geschenk