Karlsbader Mineralwasser 2018 mit Gewinn von 441,98 Mio

Veröffentlicht: 07.01.2020 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

KMV behauptet seine Position auf dem mitteleuropäischen Markt.

Karlovarské minerální vody schloss das Jahr 2018 mit einem
Nettogewinn von 441,98 Mio. CZK ab. Der Umsatz erreichte 4,01
Mrd. CZK. Darüber hinaus hat die Gesellschaft in ihrem im
Handelsregister veröffentlichten Geschäftsbericht festgestellt, dass
ihre Kapitalanlagen einen wesentlichen Beitrag zur
Gesamtentwicklung des Marktes für alkoholfreie Getränke geleistet
und ihre Position dort behauptet haben. Wie ČIANEWS bereits
berichtet hat, erzielte die gesamte Gruppe, die im August 2019 den
Namen "Mattoni 1873” annahm, einen Umsatz von 8,8 Mrd. CZK. Der
mitteleuropäische Konzern mit Sitz in der Tschechischen Republik
produzierte im Berichtszeitraum mehr als 1 Milliarde Flaschen
Getränke.
 
Quelle: www.cianew.cz/geschenk