MF: BIP und Inflation wachsen 2020 langsamer

Veröffentlicht: 08.11.2019 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

Wirtschaftswachstums in Tschechien.

Die tschechische Wirtschaft wächst 2019 um 2,5% und 2020
verlangsamt sich die Dynamik auf 2,0%. Begründet wird der
Rückgang mit dem schwindenden Vertrauen und den vermehrten
äußeren Risiken. Zugpferd der Wirtschaft sind in beiden Jahren die
privaten Konsumausgaben. In seiner Prognose rechnet das
Finanzministerium (MF) für 2019 und 2020 mit einer Inflation von
2,8% bzw. 2,6% und mit einer Arbeitslosenquote von rund 2% bzw.
2,2%. Der Staatshaushalt wird in beiden Jahren ein leichtes Plus von
0,3% und 0,1% des BIP aufweisen.
 
Quelle: www.cianew.cz/geschenk