Šmejkal hat Mehrheit an Woodplastic übernommen

Veröffentlicht: 02.04.2021 Ähnliche Länder:  Österreich Österreich

Der Mitinhaber der Investmentgruppe M.L. Moran Zdeněk Šmejkal hat 51% am tschechischen Kompositholz-Hersteller Woodplastic übernommen.

Wie ČIANEWS von M.L. Moran weiter erfuhr, lag der Preis in dreistelliger Millionenhöhe. Die übrigen 49% wurden nicht verkauft. 29% an Woodplastic hält die Firma Reflex von Ondřej Fryc und je 10% gehören den Gründern Miroslav Vodenka und Zdeněk Hoštička. Über den Einstieg hat Šmejkal seit Sommer 2020 verhandelt. Er plant u.a. eine Expansion ins Ausland, zunächst besonders nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz.

Quelle: www.cianews.cz/de