EK: BIP in Tschechien wächst dieses Jahr um 3,4%. 2022 um 4,4%

Veröffentlicht: 19.05.2021 Ähnliche Länder:  Tschechische Republik Tschechische Republik

Nach EU-Kommission wird BIP in Tschechien dieses Jahr um 3,4% wachsen, 2020 um 4,4%. die Inflation verlangsamt sich von 2,4% auf 2,2%

Nach Berechnungen der EU-Kommission (EK) wird die tschechische Wirtschaft dieses Jahr um 3,4% wachsen. Die Inflation beträgt 2,4%, die Arbeitslosenquote 3,8% und das Haushaltsdefizit 8,5%. 2022 legt das BIP auf 4,4% zu, die Inflation verlangsamt sich auf 2,2% und die Arbeitslosenquote sinkt auf 3,5%. Das Defizit beträgt nur noch 5,4%. Für die Slowakei rechnet die Kommission 2021 mit einem BIPAnstieg um 4,8%, einer Inflation von 1,5%, einer Arbeitslosenquote von 7,4% und einem Haushaltsdefizit von 6,5%. 2022 wächst die Wirtschaft um 5,2%. Die Inflation beschleunigt sich auf 1,9%, die Arbeitslosenquote sinkt auf 6,6%. Das Haushaltsdefizit liegt bei 4,1%.