ŠKODA AUTO: Corona-Krise beeinflusst Umsatz

Veröffentlicht: 05.05.2020 Ähnliche Länder:  Tschechische Republik Tschechische Republik

Die größten Auswirkungen von Covid-19 erwartet die Firma im 2Q.

Der Umsatz von ŠKODA AUTO ist im ersten Quartal im Jahresvergleich um 14% auf 4,85 Milliarden Euro gesunken. Das Betriebsergebnis brach wegen der Corona-Krise um 25% auf 307 Millionen ein. Weltweit wurden 232.900 Wagen vekauft (-24,3%), das meistverkaufte Modell war der ŠKODA OCTAVIA (62.400). Die größten Auswirkungen von Covid-19 erwartet die Firma im 2Q 2020.