ŽĎAS investiert 2019 rund CZK 200 Mio.

Veröffentlicht: 10.10.2019 Ähnliche Länder:  Tschechische Republik Tschechische Republik

Die tschechische Firma ŽĎAS hat mehr in Modernisierung investiert.

ŽĎAS investiert dieses Jahr in Modernisierung und neue Produkte 200 Millionen Kronen. Für die Erweiterung des Angebots wurden in den letzten 2 Jahren mit Unterstützung des Aktionärs CITIC Europe Holdings 450 Millionen ausgegeben. Wie Generaldirektor Pavel Cesnek weiter sagte, hat die Firma u.a. unlängst einen 4,3 Milliarden schweren Auftrag der russischen MMK erhalten und außerdem nutzt man jetzt die Kooperationsmöglichkeiten innerhalb der Muttergesellschaft CITIC Group. Eine davon ist die Vorbereitung einer gemeinsamen Investition mit dem Hersteller von Aluminiumteilen für die Autoindustrie CITIC Dicastal.